Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Zuallererst:

Kommen Sie ganz im Hier und Jetzt an. 

Einführungsmeditation. 

Etwas für den Kopf:

Immunsystem und Autonomes Nervensystem: wie stehen diese in Relation und wie können wir positiven Einfluss darauf nehmen?

Atmen ist wichtig:

Beobachten Sie Ihren Atem. 

Sie lernen kennen, wie Sie Ihren Atem verstehen und ihn nutzen, um ihr autonomes Nervensystem zu beruhigen.

Achten Sie auf Ihren Verstand:

Begeben Sie sich auf eine Reise, in der Sie sich Ihres Denkens ganz bewusst werden. Lenken Sie Ihren Verstand zu einem förderlichen Instrument Ihres Immunsystems.

Im Alltag:

Im Alltag Stressmuster erkennen und abfließen lassen. 

Besondere Hinweise bzgl. Verantwortung und Haftung:

Die Teilnahme an dem jeweiligen Seminarabend ersetzt keine ärztliche, psychotherapeutische oder medizinische Behandlung. Dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin ist bekannt, dass die Teilnahme der eigenen Verantwortlichkeit unterliegt. Die Anweisungen des Seminarleiters sind als Vorschläge zu verstehen, denen der Teilnehmer oder die Teilnehmerin aus freiem Willen und nur soweit folgt, wie er oder sie es selbst verantworten kann. Als Seminarleiter übernehme ich keine Haftung bei Sach- und Personenschäden.